Uncategorized

Trier spart sich die Antikenfestspiele

Die Antikenfestspiele in Trier sollen nicht fortgeführt werden. Als Grund gibt die Stadt geringe Besucherzahlen und ein finanzielles Defizit an. Das Risiko, mit den Festspielen ein weiteres „finanzielles Desaster“ zu erleiden, sei zu hoch, sagt der Trier Oberbürgermeister Klaus Jensen (SPD).   „Die  Festspiele sind in der Stadt und der Region nicht angenommen worden“, sagt er. Die Festspiele in Trier sollten Theater in antiken Stätten erlebbar machen und waren 1998 ins Leben gerufen worden. Christian Quadflieg und Hanna Schygulla spielten unter anderem dort.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s