Film

Filmgeschichte: Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren

Heidelberg hat in der Filmgeschichte seinen Platz. Die Stadt diente offenbar häufiger als Kulisse für Filme – und das bis in die jüngste Zeit hinein. Kürzlich habe ich erfahren, dass „Anatomie“ in Heidelberg gedreht wurde. Hier eine kleine Hommage an vergangene Zeiten. Werner Fuetterer und Dorothea Wieck in einem Stummfilm aus dem Jahr 1926: „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s