Buch

Verlagsbranche in Aufbruchstimmung

Auf der Frankfurter Buchmesse, 9. bis 13. Oktober, werden so viele Start-up-Unternehmen vertreten sein wie nie zuvor. Das berichtet Buchmesse-Chef Jürgen Boos. Nach vorläufigen Angaben werden 135 Jungunternehmen ausstellen oder sich auf Foren präsentieren. Darunter sind Internetverlage ebenso wie Serviceunternehmen für elektronisches Publizieren. Mit Flipintu stellt sich unter anderem ein Start-up vor, das Nutzer über alle Bücher aus einem bestimmten Interessengebiet informiert. Zudem können auch alle damit zusammenhängenden Interneteinträge eingesehen werden.

Advertisements
Standard
Buch

Uninspirierte Bücherstapel oder Wo sind die Liebhaber gut gemachter Bücher?

Bei den Buchhandlungen, so sind sich Branchenexperten weitgehend einig, findet eine heftige Ausdünnung statt. „Vor zwanzig Jahren schätzte man die Zahl der Sortimentsbuchhandlungen, die das sogenannte gute Buch pflegten, auf achthundert; heute würden nicht einmal Optimisten auf die Hälfte dieser Zahl kommen“, schreibt etwa Hannes Hintermeier in der FAZ vom 17. März 2010. Gleichzeitig steigern die großen Buchhandelsketten stetig ihren Marktanteil. Was ist hier los, was sind die Hintergründe? Weiterlesen

Standard